Über uns - Präsentation

Ein Generalunternehmen für die Bergindustrie

STA wurde 1995 in den Räumlichkeiten gegründet, die 10 Jahre zuvor für die Produktion der Téléverbier-Skilifte gebaut worden waren, und vereint heute mehrere Kompetenzen unter einem Dach. In idealer Lage in Sembrancher, 8 Minuten von der Autobahn entfernt, beschäftigt das Unternehmen rund vierzig spezialisierte Mitarbeiter. STA kümmert sich auch um die nächste Generation von Mitarbeitern und bildet in allen Abteilungen Lehrlinge aus.

 
 
 

STA (Services techniques Alpins) bietet technische Dienstleistungen in bestimmten Bereichen an

  • Vermarktung von Verbrauchsmaterial für Skilifte
  • Stahlkonstruktion
  • Kundendienst für Prinoth Pistenraupen
  • Wartung von Spezialfahrzeugen (Kommunal- und Militärfahrzeuge, Baumaschinen usw.)
  • Seilbahnen (Montage und Wartung)
  • Polymechanik
  • Projektleitung

 

Mission und Dienstleistungen

STA bietet technische Dienstleistungen in den Bereichen Seilbahnen, Polymechanik, Stahlbau, Baumaschinen, Spezialfahrzeuge und ist offizieller Kundendienst für Prinoth-Pistenfahrzeuge. Sie vertreibt Ersatzteile für Skilifte und verschiedene Fahrzeuge sowie Ausrüstungen für die Prävention von Naturgefahren und die Erschließung von Skigebieten. Sie verwaltet die Einkäufe für alle Unternehmen der Téléverbier-Gruppe.


STA ist in der gesamten Westschweiz sowie manchmal auch im Ausland tätig. Wir haben bestimmte Geräte entwickelt, die wir nach Nordamerika, Kanada, Australien, Russland und in viele Alpenländer liefern. Manchmal setzen wir auch alte Skilifte instand, um ihnen ein zweites Leben zu geben; zum Beispiel in Pakistan, Serbien und Argentinien.

Die Entstehung von STA vor 25 Jahren geht vor allem auf strategische und finanzielle Überlegungen von Téléverbier und den Wunsch des Verwaltungsrats zurück, unspezifische Tätigkeiten auszulagern. Die Idee, Kompetenzen, Ressourcen und Logistik zu bündeln, um den Akteuren in Berggebieten Dienstleistungen auf hohem Niveau anzubieten, war somit geboren.

 

Fachwissen

Der Ruf der STA beruht auf dem Fachwissen der Pioniere, die Anfang der 1980er Jahre im Herzen der 4 Täler den Mont-Fort erobert haben. Die Vielseitigkeit der Aktivitäten, die wir unter einem Dach vereinen und die wir perfektioniert haben, erlaubt es uns, uns als Generalunternehmen im Dienste der Bergindustrie zu bezeichnen.

Obwohl der Großteil unserer Aktivitäten in der Westschweiz stattfindet, haben wir ein gewisses Geschäftsvolumen im Ausland und haben Kunden in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Pakistan, Korea, Argentinien, Griechenland, Serbien und Polen – entweder für einmalige Aufträge oder für die Produktion bestimmter Ausrüstungen.

In der Vergangenheit waren wir für die industrielle Instandhaltung, für lokale Behörden, Wasserkraftwerke und Eisenbahnen tätig.

Eine unserer Spezialitäten ist die Zusammenarbeit mit Ihnen, insbesondere bei Pauschalangeboten und schlüsselfertige Lösungen. Die STA hat mehr denn je ein offenes Ohr für die Bedürfnisse ihrer Kunden. Das hohe Qualifikationsniveau seiner Mitarbeiter ist sein unbestreitbarer Trumpf, und es investiert ständig in Ausbildung und Qualitätskontrolle und passt seine Infrastruktur an einen Nischenmarkt an, in dem es einen guten Ruf genießt.

 

Infrastrukturen

Die Haupthalle ist für die Bearbeitung von schweren Konstruktionen ausgerüstet und bietet eine große Produktionskapazität. Ideal gelegen, nur zehn Minuten von der Autobahnausfahrt Martigny entfernt und in der Nähe von Italien und Frankreich, bietet es ein interessantes Wachstumspotenzial. In den letzten Jahren wurden Investitionen in Werkzeuge, CNC-Bearbeitungsmaschinen und einen neuen, den Aufgaben angepassten Fuhrpark getätigt.

Funktionale, zeitgemäße und übersichtliche Verwaltungsräume bieten auch Platz für Schulungen, Seminare und Sitzungen.